Insekten Sicherheitstipps

Feuerwehr Pförring informiert:


BIENEN / HUMMELN

WESPEN / HORNISSEN


Der richtige Umgang ist wichtig!


In der Sommerzeit tauchen immer wieder die kleinen gelb-schwarzen Insekten auf. Seien Sie mal ehrlich – so mancher fühlt sich unwohl, fliegt im ein solches Insekt um die Nase und der ein oder andere fühlt sich sogar bedroht.


KEINE ANGST!

Keines der Tiere ist von sich aus aggressiv, weder Wespen noch Hornissen!


Im Gegenteil, diese Insekten haben einen wichtigen Part in unserer Natur und es ist wichtig die Arten zu schützen, da einige sogar vom Aussterben bedroht sind.


Wir bitten Sie, verhalten Sie sich richtig und beachten Sie ein paar Regeln:


  • Vermeiden Sie heftige Bewegungen und schlagen Sie niemals nach den kleinen Tieren. - Die Insekten stechen nur bei Bedrohung!

  • Im Sommer Lebensmittel nie lange offen stehen lassen, dies lockt solche Insekten leicht an!

  • ACHTUNG - bitte vergewissern Sie sich vor jedem Trinken aus Flaschen, Gläsern oder Dosen, dass sich kein derartiges Insekt darin befindet, welches verschluckt werden könnte! - Kinder sollten Strohhalme benutzen!

  • Lästige Wespen halten Sie erfolgreich vom Kaffeetisch fern, indem Sie den Tieren in sicherer Entfernung eine alternative Nahrungsquelle anbieten (z.B. Zuckerwasser bzw. Gemisch aus Honig und Früchten).

  • Abdichten von Schlupflöchern im Frühjahr, beugt einer Ansiedlung der Insekten in Hohlräumen (z.B. Rollokästen) vor!


Werden Sie dennoch mal gestochen:


  • Kühlen Sie die Einstichstelle mit Eisbeuteln (Kältepack) oder kalten Umschlägen. Anfänglicher Schmerz und lokale Schwellung sind eine normale Reaktion zwar unangenehm, aber sie gehen nach einiger Zeit selbst zurück.

  • Eislutschen und kalte Umschläge können Schwellungen im Hals- und Mundbereich vermindern!

  • ACHTUNG - Einstiche im Rachenraum, sowie bei Auftreten von Kreislaufproblemen, Herzrasen, Atemnot, Nesselsucht oder bei Anzeichen eines Schocks  Suchen Sie sofort einen Arzt auf oder setzen Sie einen Notruf 112 ab!